TSV München Ost – FC Alte Haide DSC II 1:1

TSV München Ost – FC Alte Haide DSC II 1:1

Am 2.April Wochenende traten die „Haidler“ bei den „Ostlern“ zum Auswärtsspiel an. Die Voraussetzungen waren nur semioptimal, da zusätzlich zur 2. Mannschaft auch die 3. Mannschaft mit Spielern ausgestattet werden musste. Außerdem war das Geläuf, ein großer und stumpfer Kunstrasen, ungewohnt für die Auswärtsmannschaft.

In den ersten 5 Minuten passierte nicht viel. Die Mannschaften stellten sich aufeinander ein, ohne dabei gefährliche Situationen zu kreieren. In der 6. Minute fasste sich dann Marc „el mago“ Castaner ein Herz und versenkte den Ball mit einem ansatzlosen Schuss im Netz des Gegners. Anschließend übernahm die „Haide“ das Zepter und erspielte sich, trotz geringerem Ballbesitz, noch 2-3 gute Chancen, die nicht genutzt werden konnten.

Die Männer des TSV München Ost erwischten den besseren Start in die 2.Halbzeit. Sie drückten nun konstant auf den Ausgleich und erspielten sich einige gute Torchancen. Dies ermöglichte Konterchancen fürs Auswärtsteam, die wiederum nicht genutzt werden konnten. In der 70. Minute passierte dann das, was passieren musste: der verdiente Ausgleich. Ab hier spürte man, dass den „Haidlern“ die Luft ausging und es konnte nur noch zeitweise Entlastung geschaffen werden. Es kam erschwerend hinzu, dass die beiden zweikampf- und körperlich starken 6er Marcel Reichl und Stephan Schober verletzungsbedingt vom Platz mussten. Nimmt man die beiden Halbzeiten zusammen war das Unentschieden ein faires Ergebnis für ein faires Spiel.

Hinterlasse eine Antwort