Gerechtes Unentschieden im Topspiel

Gerechtes Unentschieden im Topspiel

Zur Eröffnung des 22. Spieltags gastierte der Tabellenführer am Sonnabend beim FT Gern. Bei perfekten äußeren Bedingungen hatten die Zuschauer hohe Erwartungen an das Spiel.

Die Haide startete schwungvoll und erarbeitete sich einige Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Gern fand Anfangs wenig Zugriff auf das Spiel. Im Laufe der ersten Halbzeit hielt Gern besser dagegen, sodass die Chancen auf beiden Seiten weniger wurden.
Die Halbzeitansprachen zeigten offenbar Wirkung, denn beide Teams kamen mit mehr Elan und Siegeswillen zurück auf den Rasen. Dabei ging der Fokus mancher Spieler ein wenig verloren. Diese Phase nutze die Alte Haide durch P. Kahl, der mit einem tollen Weitschuss die Weichen auf Sieg stellen konnte. Nach dem Gegentor wurde Gern wieder aktiver, ohne die Masse an Chancen zu erarbeiten. So war es folgerichtig, dass der Ausgleich etwas glücklich gelang, indem der Heimstürmer einen Haidler Klärungsversuch sehenswert per Lupfer im Tor versenkte.
Danach versuchten beide Teams auf Sieg zu spielen, wobei an diesem Tag keinem der Lucky Punch glückte.

Am Ende steht ein gerechtes Unentschieden und ein Spiel, das nur stellenweise den Erwartungen gerecht wurde. Während das Team um v. Pechmann und Rabe über das spielfreie Wochenende nochmals alle Kräfte bündeln möchte, geht es für Gern im Spiel gegen den SV Günding um die Chance, noch ein Wort im Titelrennen mitzureden.

Autor: M.S.

Hinterlasse eine Antwort